Das Geheimnis des alten Mönches

Ein kleiner Märchenschatz ist in meine Hände gefallen und ich kann ihn Euch nur wärmstens empfehlen !!!

Mondbeglänzte Zaubernacht, die den Sinn gefangen hält, wundervolle Märchenwelt, steig auf in der alten Pracht.                             Ludwig Tieck

 

Literaturwerkstatt- kreativ“ rezensiert

Das Geheimnis des alten Mönches (Hörbuch) von Jan- Philipp Sendker

Jan- Philipp Sendker hat durch seine Romane „Das Herzenhören“ und „Herzenstimmen“ eine große Fangemeinde erworben. Um Hintergrundwissen für diese beiden Romane zu erlangen ist er oft nach Burma (Myanmar) gereist und hat Land und Leute näher kennengelernt. Bei seinen Aufenthalten sind ihm besonders die Geschichtenerzählerinnen aufgefallen, die Märchen und Fabeln erzählten. Diese wurden – wie dort üblich – mündlich erzählt, denn es gab nur wenige schriftliche Überlieferungen. Herr Sendker hat nun diese Märchen und Fabeln für dieses Buch (Hörbuch) zusammengetragen. Es ist eine bunte Mischung von lustigen, traurigen, nachdenklichen bis hin zu sehr tiefgründigen Geschichten entstanden.
Vorab jedoch gibt er eine kleine Einführung und er schildert beeindruckend seine Erlebnisse und Erfahrungen über dieses unbekannte Land; beginnend mit seiner ersten Reise 1995. Er schildert von seinen gewonnenen Eindrücken, aber auch von der Veränderung, die das Land mit den Jahren erfahren musste. So bekommen wir einen kleinen Einblick in die burmesische Kultur und deren Traditionen.

  Märchen-CD III (Kopie)

                                            Fotos ©Random House Audio

Fazit:

Herr Sendker hat es geschafft mich in eine andere Welt zu entführen. Das Vorwort war besonders faszinierend um dieses andere Leben kennenzulernen, – fernab von unserer westlichen Welt – und ein Gespür für ihr Dasein und ihre Religion zu bekommen. Dies ist auch enorm wichtig, um die Märchen und Fabeln besser zu verstehen; und dies ist dem Autor exzellent gelungen! Durch die hervorragende, unterschiedliche Auswahl und Zusammenstellung der Märchen, spürt man seine Sensibilität gegenüber den Menschen in Burma. Bei dem Märchen „Der Fischer und seine Frau“, das, wie viele wissen, ja auch von den Brüder Grimm aufgeschrieben wurde, erkennt man deutlich, dass es Märchenmotive gibt, die auf der ganzen Welt verbreitet sind. Die meisten Märchen unterscheiden sich aber deutlich von unserem europäischen Erzählschatz. Der buddhistische, spirituelle Glaube spiegelt sich deutlich in den Märchen wieder. Natürlich kommen auch Tiere in den Märchen vor wie sie in Burma vorzufinden sind, wie etwa in dem Märchen „Das Krokodil und der Affe“.

Jan-Philipp Sendker hat das Hörbuch selbst besprochen. Seiner warmen, melodischen Stimme kann man sehr gut zuhören. Sie passte gut zum Duktus der Märchen.

Besonders schön fand ich auch das Cover und den Titel dieser Märchensammlung: „Das Geheimnis des alten Mönches“. Das hat mich gleich neugierig gemacht. Die CDs sind in einem schönen, kleinen Karton verpackt und es liegen noch 10 kleine buddhistische Mandalas zum Ausmalen dabei.

Ein kleiner besonderer Märchenschatz von Märchen und Fabeln aus Burma !!!

 

 

Autor und Sprecher:

Märchen CD 003 (Kopie)

Besten Dank an den Random House Audio Verlag für das Rezensionsexemplar

 

Jan-Philipp Sendker, geboren in Hamburg, war viele Jahre Amerika- und Asienkorrespondent des Stern. Nach einem weiteren Amerikaaufenthalt kehrte er nach Deutschland zurück. Er lebt mit seiner Familie in Potsdam. Bei Blessing erschien 2000 seine eindringliche Porträtsammlung Risse in der Großen Mauer. Nach dem Roman-Bestseller Das Herzenhören (2002) folgten Das Flüstern der Schatten (2007), Drachenspiele (2009), Herzenstimmen (2012) und Am anderen Ende der Nacht (2016). Seine Romane sind in mehr als 35 Sprachen übersetzt. Mit weltweit über 3 Millionen verkauften Büchern ist er einer der aktuell erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren.

 

Details:

Random House Audio (September 2017) Hörbuch CD, 2 CDs

Laufzeit: ca. 153 Minuten /  19,99 Euro ISBN:978-3-8371-4003-3