„Cafe Einfall“

„Wiener Straße“ ein wunderbarer Einstieg in Neue Jahr. Ich hatte meine helle Freude daran !!!

Literaturwerkstatt- kreativ“ stellt vor:

Wiener Straße“ (Hörbuch) von Sven Regener

Wir befinden uns wieder in der Hausbesetzerzeit der 80iger in Berlin -Kreuzberg. Die „Wiener Straße“ beginnt im November 1980 und schließt zeitlich an den Roman „Der kleine Bruder“ von Sven Regener an. Erwin Kächele, Besitzer des „Cafe Einfall“ bekommt Nachwuchs. Aus diesem Grund müssen seine Nichte Chrissie, Frank Lehmann, Karl Schmidt und H. R. Ledigt bei ihm ausziehen. Er quartiert sie in seiner Wohnung über dem Café Einfall ein. Da dem Cafe die Putzfee abhanden gekommen ist, erhält Frank Lehmann nun diesen Job und Kächeles Nichte Chrissie hat die tolle Idee, das Cafe doch schon morgens zu öffnen und Kaffee und Kuchen anbieten. Kächele lässt sich auf dieses Experiment ein und gibt ihr den Job in der Hoffnung, das seine Nichte ihm so zumindest die Miete bezahlen kann.

Gleich nebenan eröffnet zeitgleich P. Immel – Besitzer der Arsch-Art-Galerie – auch ein Cafe, in einem ehemaligen Intim-Friseur-Laden. Die Eröffnung soll mit einer Kunstausstellung zelebriert werden. Dafür legen sich die beiden Künstler Karl Schmidt und H. R. Ledigt mächtig ins Zeug. H.R. läuft dafür mit einer Kettensäge durch Kreuzberg und fällt Bäume. Da kommt nun der neue Kontaktpolizist aus Kreuzberg ins Spiel, der will nämlich unbedingt den Täter stellen. Bei der Eröffnung der Kunstausstellung kommt es dann zum Showdown.

 

Wiener Strasse II (Kopie)

 

Fazit:

Sven Regener hat mich wieder mal begeistert. Er versammelt erneut seine skurrilen Romanhelden um sich und erzählt von einem wunderbaren Lebensgefühl der 80er Jahre in Berlin – Kreuzberg.

Froh bin ich auch, dass ich mich für das Hörbuch entschieden habe, denn es ist ein absoluter Genuss Sven Regener in seiner eigenen flapsigen Art zu zuhören. Seine herrliche schnodderige Sprache ist einfach temporeich, wortgewaltig und seine Sprachbreite reicht von witzig und humorvoll bis rüde und bizarr. Er springt zwischen den verschiedenen Dialekten und haucht den einzelnen Protagonisten Leben ein. Er schafft es den Spannungsbogen – über 6 Stunden – gekonnt aufrecht zu erhalten und absoluten Hörgenuss herzustellen.

Die Story ist, wie nicht anders von Sven Regener zu erwarten, skurril, witzig aber auch (in Teilen) nachdenklich. Für alle Frank Lehmann-Fans: Frank Lehmann spielt in dieser Geschichte nur eine Nebenrolle, was der Geschichte aber keinen Abbruch tut. Die anderen Protagonisten bringen nicht minder Leben in die Geschichte. Vor allem „H. R“, der Kettensägemann hat es mir angetan. Aber auch Erwin (Kächele) ist einfach toll.

Ich kann nur jedem, der schräge Geschichten und Protagonisten mag, zur „Wiener Straße“ raten, – Sven Regener hat keinen Mainstream bedient und auch wenn so, oder so ähnlich Geschichten von Ihm schon auf dem Markt sind, so kann ich diese seine Art immer wieder hören. Es ist immer wieder neu. Dafür ein großes Danke schön !!!

 

Autor und Sprecher:

61zYkEQHVNL._AA300_

Besten Dank an den „Roof Music Verlag“ für den Hörbuch- Link.

Sven Regener, wurde 1961 in Bremen geboren. Er ist Sänger und Texter der Band Element of Crime. Ihm gelangen mit seinen Büchern „Herr Lehmann“ (2001), „Neue Vahr Süd“ (2004) und „Der kleine Bruder“ (2009) sensationelle Erfolge. Alle drei Romane standen monatelang auf den Bestsellerlisten und sind als ungekürzte Autorenlesungen bei tacheles! / ROOF Music erschienen. 2011 folgte die Blog-Sammlung „Meine Jahre mit Hamburg-Heiner. Logbücher“ als Buch und Hörbuch, 2013 „Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt“. Vielfach ausgezeichnet erhielt Sven Regener u.a. den Deutschen Hörbuchpreis 2012 in der Kategorie „Bester Interpret“ für „Meine Jahre mit Hamburg-Heiner“ und war 2016 Brüder-Grimm-Gastprofessor der Universität Kassel.

 

Details:

Tacheles! / Roof Music Verlag / 25.09.2017 / 24,00 Euro

5 Cd`s / Spieldauer: 6 Stunden und 3 Minuten

Ungekürzte Ausgabe / ISBN:978-3-86484-449-2

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s