Himmlische Desserts

„Der Weise aber entscheidet sich bei der Wahl der Speisen nicht für die größere Masse, sondern für den Wohlgeschmack.“       Epikur

Literaturwerkstatt- kreativ / Blog“ stellt vor

Himmlische Desserts“ von Hannah Miles

Aufbau des Buches:

Klassiker: „In diesem Kapitel finden sich vom Klassischen inspirierte Desserts….“

z.B.

  • Napoleonshütchen mit Äpfeln
  • Spanische Windtorte
  • Klassisches- Sommerbeeren-Trifle
  • Millefeuilles

Fruchtiges: „In diesem Kapitel gibt es einige erfrischend fruchtige Leckereien zu entdecken….“

z.B.

  • Himbeer-Likör-Trifle
  • Erdbeermousse mit Butterkeksstreuseln
  • Pfirsich – Pavova
  • Pflaumen-Streusel-Schichtdessert

 

 

Üppiges: „In diesem Kapitel gibt es opulente Dessertgenüsse zu entdecken……“

z.B.

  • Schokoterrine mit Erdnussbutter
  • Birnen-Schokoladen-Trifle
  • Toblerone-Tiramisu
  • Chiffon-Kuchen mit Himbeeren

Gefrorenes: Wer es gerne eiskalt mag, der findet in diesem Kapitel eine Vielzahl an  Rezepten  für Kuchen und Torten direkt aus der Tiefkühltruhe….“

z.B.

  • Kleine Eistörtchen
  • Knickerbocker Glory
  • Schoko-Haselnuss-Eisbombe
  • Gefrorene Kokosnuss – Mango – Terrine

Festliches: „Die herrlichen Desserts in diesem Kapitel eignen sich perfekt als kulinarischer Abschluss bei besonderen Gelegenheiten….. „

z.B.

  • Baiser-Maronen-Kuchen
  • Festliches Lebkuchendessert
  • Christmas-Pudding-Trifle
  • Rum-Baumkuchen

Aus aller Welt: „In diesem Kapitel geht es um die Verlockungen aus alles Regionen der Welt……“

z.B.

  • Opern -Torte
  • Baklawa mit Cranberry und Pekannüssen
  • Ungarisches Erdbeerschnittchen
  • Ispahans

 

Desserts II (Kopie)

 

Fazit:

Hannah Miles wird in England die „Königin der Kuchen“ genannt und man kann mit Sicherheit sagen, dass dies auch auf ihre Desserts zutrifft. Ihr Buch ist durch die Einteilung in die verschiedenen Kategorien gut strukturiert und auch logisch durchdacht. Das Buch ist alleine durch die schöne Bebilderung eine Augenweide, sodas einem vom Hinschauen schon das Wasser im Mund zusammen läuft und die Lust aufs selber auszuprobieren geweckt wird. Zu jedem Rezept gibt es eine ausführliche und verständliche Anleitung und ein ganzseitiges Foto der zubereiteten Süßspeise. Ihre Rezeptauswahl hat die Autorin gut gewählt, von einfach bis schwer, somit ist für jeden etwas dabei. Vom Backanfänger bis zum Fortgeschrittenen. Aber vor allem braucht man bei den meisten Rezepten keine hundert Läden aufzusuchen um an die Zutaten zu gelangen. Allerdings benötigt man – etwa beim „Christmas-Pudding-Trifle“ oder bei der “Brandy-Creme-Torte“ – Christmas Pudding (englischer Weihnachtspudding / Fertigprodukt) und da wüsste ich jetzt nicht, wo ich dieses Fertigprodukt herbekommen sollte. Es steht aber auch leider keine andere verwendbare Alternative dabei. Die Vorderseite des schönen Buchcovers ziert ein „Pflaumen-Streusel-Schichtdessert“, welches ich auch ausprobiert habe. Es war leicht zuzubereiten und hat meinem Liebsten und mir eine wahrliche Gaumenfreude bereitet.

Ein sehr bemerkenswertes Dessertbuch mit absolut leckeren Ergebnissen !!!

 

 

 

 

Autoren / Künstler:

3dccd45af0e1c4d00aed3849a84678a2

Besten Dank an den Gerstenberg Verlag für das Rezensionsexemplar

Hannah Miles war eine erfolgreiche Juristin in London, die sich eines Tages entschloss, die Großstadt nebst Karriere hinter sich zu lassen. Sie bezog ein romantisches Cottage in Bedfordshire im Osten Englands. 2007 gewann sie bei der englischen Version der Fernsehsendung »Küchenschlacht« den ersten Preis für Backwaren und widmet den Großteil ihrer Zeit seither dem Verfassen von Kochbüchern. Inzwischen hat sie 15 Werke über Desserts und Kuchen veröffentlicht. Sie ist außerdem regelmäßiger Gast in der BBC Good Food Show.

Steve Painter ist Food-Fotograf und Grafiker. Er hat zahlreiche Kochbücher bebildert und gestaltet.

 

Details:

Gerstenberg Verlag (25.06.2018 ) /( http://www.gerstenberg-verlag.de/index.php?id=detailansicht&url_ISBN=9783836921336)

Gebundenes Buch farbig bebildert / 144 Seiten / 60 Rezepte / 20,00 Euro 

ISBN 978-3-8369-2133-6

Originaltitel: Layered Desserts / aus dem Englischen übersetzt von Michael Auwers