„Rote Früchtchen“ von Frédéric Cassel

Sommerzeit heißt auch Obstzeit – Frédéric Cassel hat sein Buch allein den roten Früchten gewidmet und 70 Rezepte mit Sommerbeeren zusammengestellt.

Literaturwerkstatt- kreativ / Blog“ stellt vor

Rote Früchtchen“ von Frédéric Cassel

Aufbau des Buches:

70 köstliche Rezepte mit Sommerbeeren

Rote Früchte richtig verwerten – z.B.:

  • Die Saison der roten Früchte
  • Früchte auswählen
  • Praktische Tipps

Erdbeeren und Walderdbeeren- z.B.

  • Erdbeer-Tarte
  • Tomaten-Erdbeer-Salat mit Erdbeer-Limettensauce
  • Zitronen-Granita mit Erdbeersaft
  • Erdbeer- Macarons
  • Schnee-Eier mit Walderdbeeren

Himbeeren und Brombeeren – z.B.:

  • Himbeerkonfitüre
  • Zitronen-Verbenen-Himbeer-Tarte
  • Passionsfrucht-Himmbeer-Cheesecake
  • Schoko-Mousse-Dessert
  • Brombeer-Crumble
  • Brombeer-Essig

Johannisbeeren und Heidelbeeren – z.B.:

  • Johannisbeer-Flan
  • Johannisbeer-Veilchen-Cheesecake
  • Heidelbeer- Tarte
  • Heidelbeer-Vanille-Windbeutel

Kirschen – z.B.:

  • Clafoutis mit Kirschen und Mandeln
  • Kirschsuppe mit Minze
  • Kirschen-Pistazien-Küchlein
  • Kirsch-Marshmallows

 

Früchtchen. IIcdr (Kopie)

Fotos: © Frédéric Cassel / Gerstenberg Verlag

 

Fazit:

Frédéric Cassel hat sein Buch allein den roten Früchten gewidmet und 70 Rezepte mit Sommerbeeren zusammengestellt. Ihm ist in Verbindung mit dem Gerstenberg Verlag ein sehr hochwertiges Buch gelungen. Das Buch ist gut strukturiert und auch wunderschön ansprechend bebildert. In einem kleinen Vorwort geht der Autor auf jede einzelne Früchteart ein und gibt praktische Tipps zur Verarbeitung.

Bei den Rezepten handelt es sich um eine sehr kreative Zusammenstellung, bei deren Auswahl Cassel ein sehr gutes Händchen bewiesen hat. Manches lässt sich recht schnell -, einiges mit etwas mehr Aufwand zubereiten. Die Rezepte sind allesamt sehr genau und kleinschrittig beschrieben. Man findet übersichtlich alles gut angeordnet, von den Zutaten und Mengenangaben, bis hin zur benötigten Zubereitungszeit. Auch Back- und Kochanfänger könnten mit diesem Buch hervorragend starten. Die meisten Zutaten sind bekannt und sollten auch in einem gut sortieren Lebensmittelgeschäft erhältlich sein.

Trotz dieser doch breiten Fülle an neuen Ideen, ist das ein oder andere Rezept nicht OLYMPUS DIGITAL CAMERAunbekannt, wie etwa der „Brombeer-Crumble“, Diesen habe ich selber ausprobiert. Die Zubereitung war überhaupt kein Problem. Rein Geschmacklich war der Crumble auch hervorragend, vielleicht eine kleine Nuance zu süß, das empfindet jeder aber auch anders.

Man merkt Frédéric Cassel an, dass er sein Buch mit viel Herzblut geschrieben hat und ich lege es jedem ans Herz, der gerne „Rote Früchte“ mag, aber auch mal etwas Neues ausprobieren möchte.

Auch ein schönes Präsent für besondere Anlässe!

 

 

 

Autor:

U_2163_1A_ROTE_FRUECHTCHEN.IND13

Besten Dank an den Gerstenberg Verlag für das Rezensionsexemplar

Frédéric Cassel zählt zu den berühmtesten Patissiers Frankreichs und wurde 2013 zum Champion du Monde de la Pâttisserie gekürt, dem Weltmeistertitel eines internationalen Konditorwettbewerbes, der alle zwei Jahre in Lyon stattfindet.

http://www.frederic-cassel.com

Übersetzerin: Julia Paiva Nunes

Fotos: Laurent Fau

 

Details:

Gerstenberg Verlag (Juli 2019) (http://www.gerstenberg-verlag.de/index.php?id=detailansicht&url_ISBN=9783836921633&highlight=rote+fr%C3%BCchtchen)  / Gebundenes Buch/ durchgehend farbig bebildert

192 Seiten / Größe:19 x 25,5 cm / 24,00 Euro / ISBN 978-3-8369-2163-3

Originaltitel: Les fruits rouges de mon jardin