„Draussen“ von Volker Klüpfel und Michael Kobr

Ja, Volker Klüpfel und Michael Kobr können auch Thriller!!!

Euch ein schönes Wochenende………..

Literaturwerkstatt- kreativ / Blog“ stellt vor

Draussen“ (Hörbuch) von Volker Klüpfel und Michael Kobr

Die beiden Teenager Cayenne und ihr Bruder Joshua kennen kein richtiges Zuhause. Sie sind seit Jahren auf der Flucht, untergetaucht, leben unter dem Radar. Denn ein tödliches Geheimnis, welches Jahre zurückliegt, zwingt sie dazu. Mit ihrem Ziehvater Stefan verstecken sie sich die meiste Zeit im Wald. Dieser drillt Cayenne und Joshua mit aller Härte um sie auf mögliche Gefahren vorzubereiten. Kontakte zur Außenwelt werden auf ein Minimum reduziert. Cayenne aber hat dieses Leben satt und fängt an gegen Stefan zu rebellieren.

Doch sie ahnt nicht, dass sie alles, was Stephan ihr beigebracht hat, bald brauchen wird. Denn der Kampf ums Überleben hat schon begonnen. Und plötzlich steht er vor ihr: der Mann, der sie töten will.

 

Draussen II (Kopie)

 

Fazit:

Volker Klüpfel und Michael Kobr haben mit „Kommissar Klufftinger“ einen meiner Lieblingskommissare kreiert, von daher war ich nun sehr gespannt, ob die Beiden tatsächlich – wie angekündigt – auch einen knallharten Thriller zu Papier bringen werden.

Ja, – und ich muss sagen sie haben eindeutig geliefert. Die Story war von Anfang an bis zum dramatischen Ende absolut spannend erzählt. Auch hier bewies sich wieder, das Klüpfel und Kobr hervorragende Geschichtenerzähler sind. Geschickt durchdacht von den Beiden fand ich, dass sie keinen „Ermittler“ zur Lösung eines Falles ins Feld schicken, sondern diese Geschichte komplett anders aufgebaut haben. Hinzu kommt, dass sie sehr viele verschiedene, durchaus interessante Themen ins Spiel gebracht haben; Prepperszene (diejenigen, die sich auf jedweder Art Katastrophe vorbereiten), Fremdenlegionäre, Survivalcamps im Wald, Machtmissbrauch von Politikern und der totale Stromausfall in Deutschland. Da die beiden Autoren die ganzen Themen geschickt zu einem Ganzen zusammengefügt haben und ein roter Faden immer vorhanden ist, kam überhaupt keine Langeweile auf und ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Die Gangart dieses Genres ist allerdings deutlich härter als bei Kommissar Klufftinger.

Mit Dietmar Wunder ist natürlich auch ein renommierter Sprecher engagiert worden, der mit seiner ausdrucksstarken Stimme einen sozusagen durch das Hörbuch trägt. Auch Sebastian Fuchs, der die Rückblicke von Stefan während seiner Zeit bei der Fremdenlegion spricht, hat seine Aufgabe überzeugend gelöst. Das hier überhaupt zwei verschiedene Sprecher eingesetzt wurden, hat das Hörbuch noch interessanter gemacht und deutlich aufgelockert.

Ja, Volker Klüpfel und Michael Kobr können auch Thriller!!!

 

 

Autoren:

kluepfel-draussen-hoerbuch-9783957131751

Besten Dank an „Hörbuch Hamburg Verlag “ für das Rezensionsexemplar

Volker Klüpfel, Jahrgang 1971, studierte in Bamberg Politikwissenschaft und Geschichte. Danach arbeitete er bei einer Zeitung in den USA und beim Bayerischen Rundfunk, bevor er das Schreiben zu seinem Beruf machte. Erst als Redakteur – zuletzt in der Feuilletonredaktion der Augsburger Allgemeinen – dann als Schriftsteller. Zusammen mit Michael Kobr erfand er Kommissar Kluftinger – der in der mittlerweile 10-bändigen Krimiserie zur Kultfigur wurde.

Michael Kobr, geboren 1973 in Kempten im Allgäu, studierte Germanistik und Romanistik in Erlangen. Nach dem Staatsexamen arbeitete er als Realschullehrer. Inzwischen konzentriert er sich komplett aufs Schreiben. Kobr wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern im Unterallgäu – und in einem kleinen Häuschen mitten in den Bergen.

 

Sprecher:

Dietmar Wunder ist Schauspieler, Synchronsprecher, Hörspielsprecher und Synchronregisseur. Bekannt wurde er vor allem als deutsche Stimme der Hollywood-Schauspieler Adam Sandler, Cuba Gooding Jr. und von James-Bond-Darsteller Daniel Craig. Er hat Spannungstitel von Autoren wie Don Winslow, Stieg Larsson und Stephen King eingelesen.

Sebastian Fuchs ist Sprecher, Sprach-Regisseur und Vokal-Künstler. Nach seinem Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart unterrichtete er zunächst  an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Anschließend entwickelte Sebastian Fuchs sein Solo-Programm Radio im Kopf, mit dem er auf Tournee durch ganz Deutschland ging.

Details:

Hörbuch Hamburg (19.11.2019) (https://www.hoerbuch-hamburg.de/hoerbuecher/kobr-draussen-4933/) / 22,00 Euro /  ISBN 978-3-95713-175-1/ 7 CDs, 535 Minuten Laufzeit / ungekürzte Lesung