„Bittersüße Zitronen“ von Luca Ventura

Luca Ventura hat abermals einen interessanten und spannenden Capri-Krimi geschrieben……..

Literaturwerkstatt- kreativ / Blog“ stellt vor:

Bittersüße Zitronen“ (Hörbuch) von Luca Ventura

Capri

Agente Enrico Rizzi ist Zeuge, als Elisa Constantini bei einem mysteriösen Unfall auf den Serpentinen Capris stirbt. Ihre letzten Worte waren – es war kein Unfall.

Enrico Rizzi und seine Kollegin Antonia Cirillo nehmen die Ermittlungen auf, dabei stoßen sie bei ihren Recherchen auf zwei konkurrierende Familien. Einmal die Familie des Unfallopfers, den Constantinis und dann die Familie der Bellinis. Seit Jahrzehnten bauen die Constantinis auf der Insel Zitronen an und beliefern die Bellinis, damit diese ihren berühmten Limoncello nach altem Familienrezept daraus herstellen können.

„Doch plötzlich liefert die Familie Constantini nicht mehr, sie will auf Bio-Früchte umstellen und diese mit Crowdfarming vertreiben.“

Die Untersuchungen ergeben, das die Arpe (3rädriges Rollermobil) mit der Elisa Constantini verunglückt ist, tatsächlich manipuliert wurde.





Fazit:

Auch der zweite Teil dieser Reihe hat mir wieder gut gefallen. Eine spannende, interessante und sehr unterhaltsame Geschichte. Es gibt eine Vielfalt an Informationen über Capri, den dort lebenden Menschen und ihren landestypischen Speisen. In diesem Fall stehen vor allem die Zitronen im Vordergrund und der daraus hergestellte Limoncello. Sozialkritisch zeigt der Autor aber auch die Schattenseiten der Zitronenernte auf, dass diese Arbeit nämlich hauptsächlich von Erntehelfern aus Afrika gemacht wird und die Arbeiter mit Billiglöhnen abgespeist werden. Das einer der Zitronenpflücker aus Afrika vor Jahren bei den Bellini’s eingeheiratet hat, wird von vielen auf der Insel nicht gerne gesehen. Gerade diese berechtigten kritischen Töne gefallen mir persönlich deshalb, weil sie – auch in Krimis – durchaus angebracht sind. Und ich hoffe das der Autor auch in Zukunft seinen kritischen Blick beibehält.

Die einzelnen Charaktere haben mir auch diesmal wieder gut gefallen, da der Autor den einzelnen Figuren wieder ein überzeugendes und gut durchdachtes Profil gegeben hat. Hier findet man eine nahtlose Anknüpfung zum ersten Teil. Die Gangart des Krimis ist abermals – wie schon im ersten Teil – eher ruhig einzuordnen, übertriebene Hektik, Mord und Totschlag findet man bei Ventura eher weniger.

Der Sprecher Johannes Klaußer hat auch diesmal den Text gelesen. Man konnte seiner angenehmen und facettenreichen Stimme wieder gut auch über einen längeren Zeitraum folgen.

Luca Ventura hat abermals einen interessanten und spannenden Capri-Krimi geschrieben, mit sehr viel Potenzial für weitere interessante Fälle!







Hier die Rezi zu Teil 1: „Mitten im August“:

https://literaturwerkstattkreativblog.wordpress.com/2020/05/25/mitten-im-august-von-luca-ventura/

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist capri-kopie.jpg.






Autor:

Besten Dank an den „Diogenes Verlag“ für das Rezensionsexemplar.

Luca Ventura ist ein Pseudonym. Der Autor lebt am Golf von Neapel, wo er derzeit den zweiten Fall der Capri-Serie um den Inselpolizisten Enrico Rizzi und dessen norditalienische Kollegin Antonia Cirillo schreibt.

Sprecher:

Johannes Klaußner, geboren 1985, steht bereits seit seinem achten Lebensjahr vor der Kamera. Zu seinen prägnantesten Rollen zählen unter anderem der Concierge Rudolf in Uli Edels „Das Adlon. Eine Familiensaga“ oder der vermeintliche Reichstagsbrandstifter Marinus van der Lubbe in Friedemann Fromms „Nacht über Berlin“. Seine junge, dunkle Stimme macht ihn zum beliebten Audiosprecher.

Details:

Diogenes Verlag (24. März 2021) (https://www.diogenes.ch/leser/titel/luca-ventura/bittersuesse-zitronen-9783257300826.html) / 22,00 Euro / ISBN-13:978-3-257-80428-7 / Hörbuch – ungekürzte Lesung / 6 CD, 8 Std. 22 Min.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s